sleepchat #27 – mit Dr. Ronald Burger

„Schlaf ist das Regenerationstool schlechthin“ – die HRV

Über die Herzratenvariabilität (HRV) und warum sie ein sehr hilfreiches Analysetool ist, um mehr über unseren (gesundheitlichen) Zustand zu erfahren – darum geht es in dieser Folge.

Ronald Burger ist Sportwissenschaftler, Inhaber von der „Source–Gesundheitsberatung“, Coach im Leistungssport und Leistungsdiagnostiker. Er war bis 2015 Dozent an der Johannes-Gutenberg-Universität. Sein Fachbereich ist die Trainings- und Bewegungswissenschaft. Heute ist er an der Hochschule Bonn-/Rhein Sieg zum Thema BGM tätig und bietet über seine HRV Messung Beratung an.

„Als ich schon in jungen Jahren nach meinem Hobby gefragt wurde, was mein Hobby ist, habe ich immer Schlaf gesagt. Seitdem ist Ronald seiner Leitidee gefolgt, die Themen messbar zu machen, um dann etwas zu verändern.

Wenn das Herz nicht konstant schlägt, dann gibt es Veränderungen im Körper. Jeder Reiz von außen und innen hat eine Auswirkung auf den Herzschlag. Unsere Ernährung ist ein Beispiel. Wenn wir etwas essen, das wir nicht vertragen, sehen wir das in der HRV. Schmerz, Atmung, Stress und viele andere Aspekte sind messbar. Das macht die Analyse so interessant, nicht nur für Leistungssportler, sondern für alle.

Das Messen von Schlaf ist ein viel diskutiertes Thema. Er ist über die HRV ziemlich genau messbar. Ich habe auch meine HRV zusammen mit Ronald gemessen und die Erkenntnisse war sehr spannend. Meine Schlafqualität z. B. ist zurzeit nicht gut und ich bin ein „toller Stoffwechseltyp“. Das sind für mich zwei interessante Informationen.

Wie die HRV funktioniert, wie sie uns hilft, mehr über uns kennenzulernen und wie man sie umsetzt, erfahrt ihr in diesem sehr interessanten Gespräch mit Ronald. Er empfiehlt zwei Messungen im Jahr.

Wenn ihr mehr erfahren möchtet, dann schaut unbedingt auf der Webseite von Ronald vorbei: https://www.source-gesundheitsberatung.de

Viel Spaß bei dieser sleepchat Folge und vielen Dank Ronald für das Gespräch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.