sleepchat #26 – mit Karin Goldstein

Das BGM ist erwachsen geworden

Ist das BGM aber mittlerweile wirklich etabliert? Was den Schlaf angeht haben Unternehmern jedenfalls immer noch reichlich aufzuholen.

In dieser sleepchat Folge diskutiere ich mit Karin Goldstein über das Thema Betriebliche Gesundheitsmanagement, natürlich auch in Bezug auf den Schlaf. Sie ist deshalb genau die richtige und eine sehr interessante Gesprächspartnerin, weil sie viele Jahre das BGM bei der Commerzbank von Anfang an aufgebaut hat und heute die externe Perspektive als Beraterin zu diesem Thema einnimmt.

Wir sprechen darüber was gutes und richtiges BGM eigentlich ist, wie wir die Beteiligung erhöhen können und wie die Aktivitäten zu den wirtschaftlichen Zielen eines Unternehmens einzuordnen sind. Karin Goldstein ist der Überzeugung, dass BGM auf die Unternehmensziele einzahlen muss, sonst hat es nur einen Selbstzweck und kann sich nie durchsetzen.

BGM ist auf alle Fälle mehr als einfach nur Äpfel zu verteilen. Es muss sauber aufgesetzt werden und eng mit der Personal- und Organisationsentwicklung verbunden sein. Es ist Aufwand, aber er lohnt sich.

Wenn Sie mehr von Karin Goldstein und ihrer Arbeit erfahren möchten, dann schauen Sie auf alle Fälle auf ihrer Seite vorbei: https://goldstein-bgm.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.