sleepchat #15 – mit Maggie Kozuch

Wie Top-Athleten an ihre optimale Leitungsfähigkeit

Maximale Leistung, genau dann wenn man sie braucht, sollte gut geplant sein. Darin liegt die wahre Kunst und es gehört viel mehr dazu als Belastung, Training, Physio und alles am Limit.

In dieser sleepchat Folge spreche ich mit Maggie Kozuch über genau diese Themen. Welche alternativen Methoden gibt es um erfolgreich zu sein, mit den eigenen Fähigkeiten und ganz spezifischen geistigen sowie körperlichen Belastung.

Es geht auch um den Umgang mit Erwartungen, der eigenen und der anderer. Und natürlich um die Regeneration und den Schlaf. Wie viel Ruhe brauche ich, um letztendlich maximale Leistung abliefern zu können? Maggie weiß wovon Sie spricht. Äußerlicher Erfolg reicht ihr nicht, denn es erfüllt sie nicht komplett.

Mit der Unterstützung vieler Menschen hat Maggie sich ganzheitlich mit ihrem Körper beschäftigt und vieles ausprobiert. Jetzt hat sie ihren Weg gefunden genauso zu trainieren wie es zu ihr passt, das zu tun was ihr gut tut. Nur so ist sie wirklich frei und ihr Leben ist erfüllter, ohne sich nur der klassischen Leistungsdefinition auszusetzen.

Maggie steht jetzt im Duo mit Laura Ludwig im Sand und ihr gemeinsames großes Ziel ist Olympia in Tokio. In ihrer Zeit als Hallen Spielerin hat Maggie schon etliche Erfolge erzielt. Sie hat viele Jahre im Ausland gespielt, dort Meisterschaften gewonnen, sie war 2x Vize Europameisterin mit der Nationalmannschaft, sie war Kapitänin des Teams und hat 336 Länderspiele bestritten. Maggie war 5x Spielerin des Jahres in Deutschland. Im letzten Jahr hat sie zusammen mit Laura Ludwig das World Tour Finale in Rom gewonnen.

Viel Spaß beim Zuhören und danke Maggie für das wirklich interessante und schöne Gespräch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.